Skip to content

News ...

News

Recherche für eine Biografie keine steuerlich anzuerkennende schriftstellerische Tätigkeit

Mit (noch nicht rechtskräftigem) Urteil vom 18. September 2019 (3 K 2083/18) hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden, dass ein Steuerpflichtiger, der an einer Biografie über das Leben und Wirken seines Vaters arbeitet, aber sonst nicht weiter schriftstellerisch tätig ist bzw. werden möchte, keine Gewinnerzielungsabsicht hat und die Kosten seiner Recherchen daher nicht steuerlich absetzen kann.…
Weiterlesen
News

Vorsteuerabzug einer Gemeinschaftspraxis zweier Augenärzte aus Mietereinbauten

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass ein Mieter, der in angemieteten Räumlichkeiten Ein- und Umbauten („Mietereinbauten“) im eigenen Namen vornehmen lässt, die ihm hierfür von Bauhandwerkern in Rechnung gestellte Umsatzsteuer im Falle einer entgeltlichen Weiterlieferung an den Vermieter als Vorsteuer abziehen kann. Eine Weiterlieferung liege jedenfalls dann vor, wenn der Mieter dem Vermieter nicht nur das…
Weiterlesen
News

Zusammenveranlagung als Ehepflicht auch bei Trennung

Das OLG Koblenz hat entschieden, dass die Verpflichtung, in eine für die Zeit des Zusammenlebens gewünschte Zusammenveranlagung zur Einkommenssteuer einzuwilligen auch nach der Trennung besteht . Ein Ehepartner ist auch nach der Trennung dem anderen gegenüber verpflichtet, in eine von diesem für die Zeit des Zusammenlebens gewünschte Zusammenveranlagung zur Einkommensteuer einzuwilligen, wenn dadurch dessen Steuerschuld…
Weiterlesen
News

Vergleichsbeträge aus der Rückabwicklung von Baukrediten sind nur teilweise einkommensteuerpflichtig

Die aufgrund eines Vergleichs durch eine Bank zurückgezahlten Zinsen stellen keine einkommensteuerpflichtigen Kapitalerträge dar. Die Kläger hatten wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung den Baukredit für ihr Eigenheim widerrufen. Aufgrund eines Vergleichs zahlte die Bank den Klägern für alle aus dem Widerruf entstehenden gegenseitigen Ansprüche einen Betrag in Höhe von 4.225 Euro. Zusätzlich behandelte die Bank den Betrag…
Weiterlesen
News

Facharztstipendium und Einmalzahlung

An Ärzte werden Stipendien vergeben, wenn sie sich dazu verpflichten, für eine bestimmte Zeit in einem Bundesland mit geringer Ärztedichte sich niederzulassen und an der vertragsärztlichen Versorgung teilzunehmen. Im vorliegenden Falle erhielt ein Assistenzärztin von der Stiftung zur Förderung zur ambulanten ärztlichen Versorgung im Freistaat Thüringen eine Förderung von 15.000€ als Einmalzahlung zur finanziellen Unterstützung…
Weiterlesen
News

Kongressbesuch mit dem Ehepartner

Wird der Arzt/Zahnarzt zu einem Kongress vom Ehepartner begleitet, stellt sich die Frage, wie Betriebsausgaben in betrieblichen und privaten Anteil aufgeschlüsselt werden. Hier muss unterschieden werden, ob der Ehepartner in der Praxis beschäftigt ist oder nicht. Ist der Partner nicht in der Praxis beschäftigt und erhält auch keine Vergütung, können die Kongresskosten, die auf den…
Weiterlesen

Vertrauensvoll beraten ...

Überzeugen Sie sich selbst ...
Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Scroll To Top