News ...

News

Kurze Zeit nach § 11 EStG kann bis zu 12 Tage umfassen?

Das FG München hat – entgegen der Rechtsprechung des BFH,- entschieden, was als „kurze Zeit“ nach § 11 EStG gilt. Im Streitfall ging es um den Abzug von Umsatzsteuervorauszahlungen. Regelmäßig wiederkehrende Ausgaben, so auch Umsatzsteuervorauszahlungen, die kurze Zeit vor oder kurze Zeit nach Beendigung des Kalenderjahres abgeflossen sind, gelten als in dem Kalenderjahr abzugsfähig, zu…
Weiterlesen
News

Aufgabegewinn wird mit Krankenkassenbeiträgen belastet

Gibt ein freiwillig gesetzlich krankenversicherter Selbständiger seinen Betrieb auf, entsteht häufig ein Aufgabe- bzw. Veräußerungsgewinn. Nach einer Entscheidung des Bundessozialgerichts unterliegt dieser Gewinn der Beitragspflicht zur Kranken- und Pflegeversicherung, sofern dies den Versicherten finanziell nicht überfordert. Im Rahmen der Aufgabe eines Betriebs berücksichtigte die Krankenkasse bei der Beitragsbemessung auch den Aufgabegewinn. Der Versicherte klagte und…
Weiterlesen
News

Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung

Steuerpflichtige sind nicht berechtigt, bei der Neuverlegung einer öffentlichen Mischwasserleitung als Teil des öffentlichen Sammelnetzes die Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen in Anspruch zu nehmen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 21. Februar 2018 VI R 18/16 zu § 35a Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG) entschieden. Im Streitfall wurden die Kläger im Jahr 2011 an…
Weiterlesen
News

Keine Spekulationsteuer auf häusliches Arbeitszimmer bei Verkauf des selbstgenutzten Eigenheims

Der Gewinn aus dem Verkauf von selbstgenutztem Wohneigentum ist auch dann in vollem Umfang steuerfrei, wenn zuvor Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer abgesetzt wurden. Dies hat der 8. Senat des Finanzgerichts Köln in seinem heute veröffentlichen Urteil vom 20.3.2018 (8 K 1160/15) entschieden. Die Kläger hatten innerhalb der 10-jährigen Spekulationsfrist ihre selbst bewohnte Eigentumswohnung veräußert.…
Weiterlesen
News

Parkplätze für Mitarbeiter – Steuerliche Behandlung

Stellt ein Zahnarzt/Arzt seinen Mitarbeitern unentgeltlich oder verbilligt Parkplätze zur Verfügung, die er selbst angemietet hat, ist es strittig, wie dies steuerlich zu behandeln ist. Das Finanzgericht Köln entschied in der Vergangenheit, dass die Bereitstellung von Parkplätzen durch den Arbeitgeber an seine Arbeitnehmer als steuerpflichtiger Arbeitslohn zu behandeln sei. Dieses Urteil wurde jedoch nicht allgemein…
Weiterlesen
News

Bundesfinanzhof zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit der Nachzahlungszinsen

Der Bundesfinanzhof (BFH) zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit von Nachzahlungszinsen für Verzinsungszeiträume ab dem Jahr 2015. Er hat daher mit Beschluss vom 25. April 2018 IX B 21/18 in einem summarischen Verfahren Aussetzung der Vollziehung (AdV) gewährt. Die Entscheidung ist zu §§ 233a, 238 der Abgabenordnung (AO) ergangen. Danach betragen die Zinsen für jeden Monat einhalb…
Weiterlesen

Vertrauensvoll beraten ...

Überzeugen Sie sich selbst ...
Jetzt Beratungstermin vereinbaren!